22. Auf dem Weg zur Einheitsgemeinde – Müllheim im 20. Jahrhundert

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im letzten Jahrhundert wandelte sich Müllheim vom Bauerndorf zu einer modernen Gemeinde.
  • Früher waren die verschiedenen Gemeindeämter im Dorf zerstreut, eine eigentliche Gemeindekanzlei gab es erst seit 1950.
  • Im Jahre 1967 schlossen sich die Ortsgemeinden Langenhart und Müllheim zu einer Einheitsgemeinde zusammen.
  • Bis dahin hielt Langenhart einen Rekord: sie war mit 56 Einwohnern und 11 Haushaltungen die kleinste Gemeinde des Kantons.
  • Das neue Gemeindezentrum konnte 1992 bezogen werden.

 

Dorfereignisse : Glockenaufzug 1947, Einweihung Turnhalle 1951, Unfälle, Einweihung Kirche 1978

Kirchenrestauration 1983

Innenrenovationen der Kirche im 20. Jahrhundert

Die Marienkirche, eingeweiht 1968

Die Trinkwasserversorgung von Müllheim

Vereine in Müllheim ab 1900

Die Weberei Grüneck

Die Pfarrer zu St. Verena in Müllheim

Ein Elefant mitten im Dorf, 2000

Postkutsche und Postauto

Wielschulhaus, Realschule, Oberstufengemeinde

Der Film „Müllheim 1951“

Gaststätten in Müllheim